Anfang · News · Info · Resonanz · Links · AGB · Impressum · Kontakt · Ende

 
home
 


 

Artists

Label
Vertrieb
Promotion

Der Labelcode (LC-Code) von Phonector


Der Phonector Labelcode
Der Phonector Labelcode

Was ist ein Labelcode und wofür wird er benötigt?

Ein Labelcode (oft doppeltgemoppelt LC-Code genannt) ist ein fünfstelliger Zahlencode, der von der GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten) an Tonträgerhersteller (Labels) vergeben wird.

Der Labelcode dient der Identifikation des Labels bei der Vergütung von Airplays (Sendungen eurer Aufnahmen in Rundfunk, TV und Web).


Wie funktioniert die Vergütung?

Wird ein Titel in Radio, TV oder Web gespielt, kassiert die GEMA beim Sender eine Lizenz. Diese Lizenz setzt sich aus zwei Beträgen zusammen:

Die GEMA leitet die eingenommenen Lizenzgebühren aus den Leistungsschutzrechten an die GVL weiter. Die GVL schüttet sie dann zu gleichen Teilen unter den gemeldeten Künstlern (50%) und dem Label (50%) aus.

Wer es ganz genau wissen will, findet in unseren FAQ eine detaillierte Aufschlüsselung, wie die GVL die Gelder zwischen Künstler und Hersteller (Label) aufteilt.


Der Labelcode und das Label-Paket

Der Phonector Labelcode (LC13752) ist Teil des Labelpaketes.

Das Labelpaket stellt eine einfache und ernstzunehmende Alternative zur Gründung & Führung des eigenen Labels dar.

Checkt die Konditionen!

Alle Musiker, die bei Phonector mitmachen – also das Label-Paket nutzen – bekommen 85% des Label-Anteils der Tantiemen aus der Zweitverwertung der Leistungsschutzrechte. Alle Rechte, die darüber hinausgehen, verbleiben bei euch.

  Button - Label-Paket - Infos



< zum Seitenanfang
< zur Startseite